ISOLITE Turbo-Liner

Innenliegende Isolierung für Turbolader

Mehr erfahren

Immer einen Schritt voraus

Mit der Entwicklung eines mehrteiligen Turbinengehäuses für einen Turbolader, das von innen effektiv mittels Steckisolierung gedämmt ist, geht ISOLITE neue Wege. Eine deutlich reduzierte Materialbeanspruchung, ein verbesserter Energieerhalt im Abgasstrang und damit deutlich reduzierte Emissionswerte sind klare Vorteile, die diese Innovation – im Vergleich zu gängigen außenliegenden Isolierungen – auszeichnen.

ISOLITE Turbo-Liner – Die effektivste Form der Abgasenergieerhaltung.

Fachbeitrag aus der MTZ Ausgabe 5/2015

Alle Features auf einen Blick

Die Faser mit dem „Popcorn-Effekt“

Der ISOLITE Turbo-Liner, eine Blanket-Lösung in Sandwichbauweise, besteht im Inneren aus dem bewährten Fasermaterial iTEX XP, das neben einem hohen akustischen Absorptionspotenzial über eine besonders niedrige spezifische Wärmeleitfähigkeit λ verfügt. Dank des Popcorn-Effekts – das Material vergrößert sich beim ersten Aufheizen um bis zu 30 % – passt sich iTEX XP dem individuellen Bauraum maßgenau an. Auch beim Abkühlen bleibt das Volumen von iTEX XP unverändert und verspricht so eine dauerhaft optimierte Dämmleistung.

Rohgewicht: 260 kg/m3 +/- 18 % Wärmeleitfähigkeit nach dem Heizdrahtverfahren DIN EN 993-14.
* nach linearer Extrapolation

Optimale Strömungsführung

Sowohl die äußere Schicht als auch der Innenliner des ISOLITE Turbo-Liner bestehen aus hochtemperaturbeständigen Edelstählen oder Legierungen. Die Charakteristiken des Heißgasstroms bleiben so erhalten, um neben einer guten Isolierwirkung auch weiterhin optimale Eigenschaften der Stromführung zu gewährleisten.


Flexibilität bei der Materialauswahl

Aufgrund der innenliegenden Isolierung weist das Turbinengehäuse keinen direkten Kontakt mit dem Abgasstrom auf. Die daraus resultierende deutliche Reduzierung der thermischen Belastung ermöglicht eine höhere Flexibilität bei der Materialauswahl. So kann bestenfalls auf SiMo (Legierung mit Silizium und Molybdän) anstelle von D5S (austenitisches Gusseisen mit Kugelgraphit) als Werkstoff für das Turboladergehäuse zurückgegriffen werden, wodurch eine deutliche Gewichtsersparnis ermöglicht wird.


Effizientere Abgasnachbehandlung

Die innenliegende Dämmung ISOLITE Turbo-Liner ermöglicht eine höchst effiziente Möglichkeit der Energieerhaltung. Durch eine im Mittelwert um rund 10 % höhere Vorwärmtemperatur der Abgasnachbehandlung kann die Betriebstemperatur folglich schneller erreicht werden, wodurch eine deutliche Senkung der CO2- und NOX-Emissionen resultiert.

Jetzt informieren.

Sie möchten mehr über unsere innovative innenliegende Isolierung für Turbolader wissen? Haben bestimmte Fragen oder wünschen Informationsmaterial?

Kontaktieren Sie uns! Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.